Kirchspiel Logo Kirchspiel Logo - Startseite
linie

Gemeindebrief Winter 2022-23

Titel Gemeindebrief Winter 22-23

Liebe Leserin! Lieber Leser!

Heute schreibe ich diesen Brief an Sie als Vorsitzende des Gesamtkirchenvorstands „Kirchspiel an Elbe und Seege“.
Wie Sie wissen, gestalten wir gerade eine Zwischenzeit, und es wird uns Ehrenamtlichen noch einmal bewusst, wie viel unser in den Ruhestand verabschiedeter Pastor Eckhard Kruse aufgebaut hat, wie viel Gemeindeleben durch sein Wirken ermöglicht wurde, und dass keine Aktivität von alleine weiterläuft.
Die Vakanzzeit müssen wir dafür nutzen zu überlegen, in welche Richtung sich das kirchliche Leben zum Wohle der Menschen in unseren Gemeinden weiterentwickeln soll. Wir wollen eine gute zukunftsfähige Struktur für alle Kirchengemeinden entwickeln, vielleicht werden auch noch Trebel und Gorleben mit uns
zusammenarbeiten. Es soll darum gehen, Bürokratie zu bündeln, Synergieeffekte zu nutzen und unsere Pfarrstelle langfristig zu sichern. Und wir wollen endlich wieder mehr Raum für die wesentliche kirchliche Arbeit schaffen, wie z.B. schöne Gottesdienste feiern, Seelsorge betreiben und Angebote für Gruppen organisieren, für Senioren, Jugendliche, Kinder und junge Familien.
Advent ist die Zeit, in der wir uns auf Weihnachten vorbereiten und die Geburt Jesu Christi feiern, der als Mensch geboren wurde und als Gottes Sohn auf die Erde kam.
Advent ist die Zeit der Hoffnung und der Zuversicht, dass Gottes Reich auf Erden sichtbar wird, mitten unter uns und schon jetzt!

Ich wünsche Ihnen eine gesegnete Adventszeit, in der bei aller Dunkelheit dieser Zeit die Freude und Hoffnung aufleuchtet, in der Sie Gottes Verheissung auf eine bessere Welt vertrauen können, in der Sie Gottes Liebe ganz persönlich im Herzen spüren.

„Freuet euch auf den Herren allezeit!“
Trotz aller schlechter Nachrichten und düsterer Prognosen bleibt Gottes Gute Botschaft bestehen, dass er uns als seine Kinder in Liebe annimmt.
Wir als Gemeinde hoffen darauf, dass im nächsten Jahr ein Pastor oder eine Pastorin den Weg zu uns nach Gartow findet und hier mit uns zusammen das kirchliche Leben in unserem Kirchspiel gestalten möchte.

Fröhliche Weihnachten! Und bleiben Sie behütet, auch im neuen Jahr 2023.
Das wünscht Ihnen, auch für den Gesamtkirchenvorstand,
Ihre Anna Gräfin von Bernstorff

zurück